Nachhaltiges Wassermanagement

Ein nachhaltiges Wassermanagement in Moabit bietet die Chance vorhandene Probleme wie bspw. Überschwemmungen bei Starkregen, Bildung von Hitzeinseln, hohe Versiegelung und überlastete Mischwasserkanälen zu verringern und gleichzeitig die Lebensqualität der Einwohner durch z.B. Ausweitung der Grünflächen zu erhöhen. Vor diesem Hintergrund ist das Ziel nachhaltige Wassermanagementsysteme auf privaten Liegenschaften, im Bereich von öffentlichen Gebäuden und öffentlichen Räumen (z.B. Straßenräumen) zu implementieren, um die Kanalisation zu entlasten und das gesammelte Regenwasser zur Kühlung oder für andere Zwecke wie die Bewässerung von Grünflächen zu nutzen.

 

In dieser Herausforderung kooperieren die Ingenieurgesellschaft Prof. Dr. Sieker mbH, TNO und Deltares aus den Niederlanden sowie die Berliner Wasserbetriebe (BWB).